• GGS Brandschutz und Sicherheit, Ihr Dienstleister für vorbeugenden Brandschutz
    GGS Brandschutz & Sicherheit
    Ihr Dienstleister für
    vorbeugenden Brandschutz
    mehr erfahren
  • GGS Brandschutz Feuerlöscher retten Leben, unsere Produkte für Vorbeugung und Bekämpfung von Bränden
    Brandschutz rettet Leben
    Unsere Produkte für
    Vorbeugung und Bekämpfung
    jetzt auswählen
  • GGS Brandschutz Rauchmelder sind Pflichtsache
    Rauchmelder sind Pflicht
    jeder Hauseigentümer
    ist nun gefordert
    jetzt informieren
  • Brandschutzübung bei GGS Brandschutz
    Training für den Notfall
    Noch Plätze frei für
    Brandschutztraining
    hier anmelden
  • Rauch- Wärmeabzugsanlagen
    Rauch- Wärmeabzugsanlagen
    Ein unverzichtbares
    Bauelement bei Großgebäuden
    mehr erfahren
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
Service-Telefon: 06253 - 988 35 33

Wandhydranten

Wandhydranten mit formstabilem Schlauch

Wandhydranten mit formstabilem Schlauch bilden die Ideallösung eines Wandhydranten ab. Durch die fast unbegrenzte Verfügbarkeit des Löschmittels stellen sie eine effektive Löscheinrichtung dar, die vom Laien fast intuitiv bedienbar ist, da sie am bekannten Gartenschlauch angelehnt ist.

GGS Brandschutz - Wandhydranten mit formstabilem Schlauch

Wandhydranten mit Flachschlauch

Wandhydranten mit Flachschlauch wiederum werden oft auch als Betriebswandhydranten bezeichnet, da sie - anders als Wandhydranten mit formstabilen Schlauch - nur zur Bedienung durch geschultes Personal geeignet sind. Diese Ausführung kommt daher fast nur noch in Industriebetrieben - meist mit eigener Werkfeuerwehr - zum Einsatz. Wandhydranten mit Flachschlauch dürfen aus diesem Grund gemäß Arbeitsstättenrichtlinie auch nicht bei der Berechnung vorhandener Löschmitteleinheiten mit eingerechnet werden.

GGS Brandschutz - Wandhydranten mit Flachschlauch

Schaum-Wasser-Wandhydranten

Nicht alle Brände sind mit reinem Wasser zu löschen. Speziell für den Einsatz in Verbindung mit Bränden der Brandklasse B (flüssige bzw. flüssig werdende Stoffe wie z.B. Kunststoff) wurden die so genannten Schaum-Wasser-Wandhydranten entwickelt, bei denen neben dem reinen Löschangriff mit Wasser auch der Löschangriff mit Schwerschaum oder Mittelschaum möglich ist. Durch die Schaumerzeugen werden hierbei zudem sehr große Löschmittelmengen erzielt.

 

 

 

 

Grundsätzlich gilt für Wandhydranten spätestens alle 12 Monate eine Wartung durch einen Fachbetrieb durchführen zu lassen. Gerne übernehmen wir diese Abeiten für Sie.

GGS Brandschutz - Schaum-Wasser-Wandhydranten